Die Welt der Spezialpapiere bei Papier & mehr

Sonderanfertigung von Startnummern 

Dort wo die Standardgrößen nicht ausreichen, werden Startnummern in Sondergrößen benötigt

Startnummern in Sondergrößen - BeispieleDas Wichtigste in Kürze

Startnummern aus wetterfesten, widerstandsfähigen Papieren

Blattgrößen von DIN A6 bis SRA3

Größen außerhalb der DIN Reihe sind möglich

Mit oder ohne Befestigungslöchern


Startnummern in Sondergrößen

Sie erhalten bei Papier & mehr Startnummern in den Formaten DIN A5 (210 x 148 mm), 210 x 250 mm und 200 x 140 mm ab Lager.

Diese Größen haben sich als die am stärksten nachgefragten Größen herausgestellt. Wobei Startnummern im Format DIN A5 die Nummer 1 ist.

Daneben gibt es weitere, nicht so weit verbreitete Größen, die von Veranstaltern benötigt werden.

Für diesen Kreis bieten wir die Startnummern in individuellen Größen an.

Startnummern-Papiere

Zurzeit können Sie bei der Sonderanfertigung von Startnummern unter zwei witterungsbeständigen Papieren wählen.

pretex® Typ 30 -digital-

pretex® Typ 30 ist ein wetterfestes Kopierpapier. Mit 120 g/m² ist es schwerer als herkömmliches Kopierpapier und bietet damit eine relativ hohe mechanische Stabilität. Das Papier wird aus einer Mischung von Zellstoff- und Synthesefasern hergestellt und durch eine Imprägnierung witterungsbeständig gemacht.

pretex®Typ 30 kann mit Laserdruckern auf der Basis von Pulvertoner schwarz oder farbig bedruckt werden. Für Tintenstrahldrucker ist es nicht geeignet.

pretex® Typ 50

pretex® Typ 50 ist ein nassfestes Papier, dass beidseitig oberflächenveredelt ist. Mit 120 g/m² ist es schwerer als normales Kopierpapier und bietet damit im Vergleich dazu eine höhere mechanische Stabilität. Das Papier wird aus einer Mischung von Zellstoff- und Synthesefasern hergestellt und durch eine Imprägnierung und Oberflächenveredlung weitgehend witterungsbeständig gemacht.

pretex® Typ 50 kann mit Laserdruckern und digitalen Drucksystemen auf der Basis von Pulvertoner oder flüssigem Toner schwarz oder farbig bedruckt werden. Es gibt Tintenstrahldrucker, die das Papier bedrucken können. Wir empfehlen jedoch, Startnummern nicht mit Tintenstrahldrucker zu drucken. Die Tinten waschen sich bei starkem Regen aus und verschmutzen die Trikots.

Papiergrößen der Startnummern

Wir können Startnummern in den Größen von DIN A6 (105 x 148 mm) bis SRA3 (320 x 450 mm) fertigen. Dabei sind wir nicht an DIN Formate gebunden. Jede Zwischengröße ist möglich.

Befestigungslöcher

Üblicherweise sind die Startnummern vorgelocht. Die Löcher an den Ecken dienen zur Befestigung mittels Sicherheitsnadeln am Trikot.

Die Löcher können, aber müssen nicht vorhanden sein. Beide Startnummern-Papiere sind widerstandfähiger als herkömmliche Kopierpapiere. Sie können mit einer Sicherheitsnadel durchstochen und so direkt am Trikot befestigt werden.

Startnummern in Sonderanfertigungzum Anfrageformular

Sonderanfertigung von Startnummern


Weitere Informationen

Startnummern

pretex® Typ 30 Startnummern - Standardsortiment

Beratung

... zur Auswahl des richtigen Druckmediums (Papiers) für Startnummern

 

© 2006 - 2017 by www.papier-und-mehr.de

Die hier gemachten Angaben sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Bedruckbarkeit mit Ihrem Drucker müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden durch Bedienungsfehler übernehmen wir keine Haftung.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Produkt oder zu anderen Themen rund um den digitalen Druck haben, dann rufen Sie uns an.