Die Welt der Spezialpapiere bei Papier & mehr

Beratung zur Auswahl von Startnummern-Papiere

Produktbeschreibung mit Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Druckmedien für Startnummern

Produktberatung: Eine Kurzübersicht über belastbare und nassfeste Papiere

Ohne Sponsoren sind die meisten Sportveranstaltungen nicht zu finanzieren. Als Gegenleistung für ihr Engagement erwarten Sponsoren, dass sie im Umfeld der Veranstaltung genannt werden.

Die Startnummern der teilnehmenden Sportler und Sportlerinnen sind ideales Werbeumfeld für Sponsoren.

Diese Möglichkeit ist nicht nur großen Veranstaltern vorbehalten, auch kleinere Vereine und Eventveranstalter können diese attraktive Werbeplattform nutzen, denn es gibt Startnummernpapiere, die sie selber bedrucken können.

Papier & mehr bietet für diesen Kreis ein umfangreiches Sortiment mit unterschiedlichen Druckmedien.

Hier stellen wir die Vor- und Nachteile der Produkte gegenüber, damit Ihnen die Auswahl des richtigen Materials leichter fällt.

Die Startnummern in der Übersicht  

pretex Typ 30 Startnummern :: pretex Typ 50 Startnummern :: vellus soft Startnummern :: Tyvek Startnummern :: neobond hybrid Startnummern

pretex® Typ 30 - Startnummern

pretex® Typ 30 Startnummern werden aus pretex® 30.120 hergestellt.

pretex® Typ 30 ist ein imprägniertes, wasserfestes Spezialpapier, dass mit Laserdruckern auf der Basis von Pulvertoner schwarz oder farbig bedruckt werden kann. Das Papier ist 120 g/m² schwer. Es ist robuster und widerstandsfähiger als herkömmliche Kopierpapiere, aber nicht reißfest.

Nachteile

Das Papier ist robust, aber nicht reißfest. Es ist für Veranstaltungen über mehrere Tage nur bedingt geeignet.

Vorteile

Das Papier ist über längere Zeit wasserfest und damit als Startnummernpapier für Veranstaltungen drinnen und draußen geeignet.

Das Papier kann mit handelsüblichen Laserdruckern auf der Basis von Pulvertoner schwarz oder farbig bedruckt werden. Spezialdrucker sind nicht erforderlich.

vom Lager lieferbare Formate

424-131215 pretex® 30.120 DIN A5 (210 x 148 mm), 120 g/m² (Befestigung mit Sicherheitsnadeln am Trikot möglich)

424-131251 pretex® 30 - Startnummern 2014 (200 x 140 mm), 4-fach Befestigungslöcher für Sicherheitsnadeln, 120 g/m²

424-131252 pretex® 30 - Startnummern a5 (210 x 148 mm), 4-fach Befestigungslöcher für Sicherheitsnadeln, 120 g/m²

424-131253 pretex® 30 - Startnummern a5 mit Kupon (210 x 148 mm), 2 Kupons 30 x 74 mm, perforiert und abtrennbar, Startnummer (180 x 148 mm) 4-fach Befestigungslöcher für Sicherheitsnadeln, 120 g/m²

424-131254 pretex® 30 - Startnummern 2521 (250 x 210 mm), 4-fach Befestigungslöcher für Sicherheitsnadeln, 120 g/m²

Sonderformate

Aus pretex® Typ 30 können wir Startnummern in individuellen Abmessungen mit oder ohne Befestigungslöcher nach Ihren Angaben fertigen.

Die Mindestauflage für Sonderformate beträgt 2.500 Blatt. Die Kosten richten sich nach der Größe der Startnummern und der Zahl der Befestigungslöcher.

• weitere Produktinformationen über pretex® Typ 30 Startnummern

pretex Typ 30 Startnummern

pretex® Typ 50 - Startnummern

pretex® Typ 50 Startnummern werden aus pretex® 50.120 hergestellt.

pretex® Typ 50 ist ein imprägniertes Spezialpapier, dass besonders dauerhaft und sehr strapazierfähig ist. Es ist beidseitig glatt gestrichen. Das Papiergewicht beträgt 120 g/m².

pretex® Typ 50 wird dort eingesetzt, wo Papiere im nassen oder trocknen Zustand stark beansprucht werden. Damit besitzt dieses Papier die idealen Eigenschaften für Startnummern.

Das Papier kann mit handelsüblichen Laserdruckern und digitalen Drucksystemen (auch HP-Indigo) schwarz oder farbig bedruckt werden.

Nachteile

Das Papier ist sehr robust, aber nicht reißfest. Es ist für Veranstaltungen über mehrere Tage bedingt geeignet.

Vorteile

Das Papier ist regenfest und stark belastbar und damit als Startnummernpapier für Veranstaltungen drinnen und draußen geeignet.

Das Papier kann mit Laserdruckern, allen digitalen Drucksystemen (auch HP-Indigo) und Offsetdrucken schwarz oder farbig bedruckt werden. Spezialdrucker sind nicht erforderlich.

vom Lager lieferbare Formate

424-151215 pretex 50.120 DIN A5 (210 x 148 mm), 120 g/m² (Befestigung mit Sicherheitsnadeln am Trikot möglich)

Sonderformate

Aus pretex® Typ 50 können wir Startnummern in individuellen Abmessungen nach Ihren Vorgaben mit oder ohne Befestigungslöcher fertigen.

Die Mindestauflage für Sonderformate beträgt 2.500 Blatt. Die Kosten richten sich nach der Größe der Startnummern und der Zahl der Befestigungslöcher.

• weitere Produktinformationen über pretex® Typ 50

pretex Typ 50 Startnummern

vellus soft - Startnummern

vellus soft ist ein filzartiger Bedruckstoff. Durch die textilartige Struktur ist das Material sehr flexibel und lässt sich bedrucken und verarbeiten.

Das Material ist luftdurchlässig und zeichnet sich durch sehr hohe Einreiß- und Weiterreißfestigkeit aus. Es ist wasserfest und besitzt auch im nassen Zustand sehr hohe Einreißfestigkeit.

vellus soft ist 165 g/m² schwer und mit 0,216 mm außergewöhnlich dick.

Das Material kann mit handelsüblichen Laserdruckern auf der Basis von Pulvertoner schwarz oder farbig bedruckt werden.

Nachteile

Durch die textilartige, sehr offenporige Oberfläche wird der Druck auf diesem Material nicht so brillant, wie auf normalem Papier.

Weil vellus soft filzartig und damit weich und flexibel ist, kann sollte man den Laserdrucker optimal einstellen. Das Material stellt höhere Ansprüche an den Drucker und Bediener.

Vorteile

Das Material ist wasserfest, reißfest und sehr stark belastbar. Es ist damit auch für Veranstaltungen, die über mehrere Tage laufen, geeignet.

Das Material kann mit vielen handelsüblichen Laserdruckern schwarz oder farbig bedruckt werden. Spezialdrucker sind nicht erforderlich.

vom Lager lieferbare Formate

424-151215 vellus soft DIN A5 (210 x 148 mm), 165 g/m² (Befestigung mit Sicherheitsnadeln am Trikot möglich)

Sonderformate

Zurzeit bieten wir vellus soft nicht in Sondergrößen an.

• weitere Produktinformationen über vellus soft

vellus soft Textilartige Startnummern

Tyvek® - Startnummern

Das Tyvek®, aus dem die Startnummern hergestellt werden, ist ein hochfestes Polyethylen-Faservlies. Die Basis ist reines Polyethylen mit hoher Dichte (HDPE). Tyvek® vereinigt einige der besten Eigenschaften von Papier, Folie und Gewebe.

Tyvek® zeichnet sich durch sehr hohe Reißfestigkeit und Wasserfestigkeit aus und ist sehr leicht und flexibel.

Bei großen Sportvents werden sehr oft Tyvek-Startnummern gerade wegen dieser Eigenschaften eingesetzt.

Da Tyvek® zu 100% aus Polyethylen besteht, verformt es sich bei höheren Temperaturen. Deswegen kann Tyvek® nicht von handelsüblichen Laserdruckern bedruckt werden.

Nachteile

Zum Bedrucken von Tyvek® sind Drucksysteme notwendig, die mit Fixiertemperaturen unter 80 °C arbeiten. Dazu gehörten neben den professionellen HP-Indigo-Digitaldruckern die Festtintendrucker von Xerox.

Vorteile

Sehr weißes Material, dass brillante Farbdrucke ermöglicht.

Absolut reißfestes und dauerhaftes Material, das auch für Sportevents, die über mehrere Tage laufen, geeignet ist.

Tyvek ist vollkommen wasserfest.

vom Lager lieferbare Formate

421-105510 Tyvek 55 DIN A5 (210 x 148 mm), 55 g/m² (Befestigung mit Sicherheitsnadeln am Trikot möglich)

421-107510 Tyvek 75 DIN A5 (210 x 148 mm), 55 g/m² (Befestigung mit Sicherheitsnadeln am Trikot möglich)

Sonderformate

Zurzeit bieten wir Tyvek® nicht in Sondergrößen an.

• weitere Produktinformationen über Tyvek®

Tyvek Startnummern

neobond® hybrid - Startnummern

neobond® hybrid Startnummern werden aus einem nicht spaltbaren, extrem reißfesten Spezialpapier hergestellt. Die Reißfestigkeit von neobond® hybrid erreicht die von Folien.

neobond® hybrid hat einen sehr angenehmen weichen Griff. Es kann wie Papier bedruckt und verarbeitet werden.

Dadurch, dass es reiß- und wasserfest ist und von normalen Laserdruckern bedruckt werden kann, ist dieses Material ideal für dauerhafte Startnummern.

Vorteile

Absolut reiß- und wasserfest.

Mit handelsüblichen Laserdruckern schwarz oder farbig bedruckbar.

vom Lager lieferbare Formate

424-461710 neobond® hybrid DIN A5 (210 x 148 mm), 170 g/m² (Befestigung mit Sicherheitsnadeln am Trikot möglich)

Sonderformate

Zurzeit bieten wir neobond® hybrid nicht in Sondergrößen an.

• weitere Produktinformationen über neobond® hybrid

neobond hybrid - reißfeste Papiere für strapazierfähige Dokumente

© 2006 - 2017 by www.papier-und-mehr.de

Die hier gemachten Angaben sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Bedruckbarkeit mit Ihrem Drucker müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden durch Bedienungsfehler übernehmen wir keine Haftung.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Produkt oder zu anderen Themen rund um den digitalen Druck haben, dann rufen Sie uns an.