Spezialetiketten für anspruchsvolle Anwender

Etiketten und Folien richtig aufklebend und sauber entfernen

Mit etwas Know-how kleben Sie großflächige Etiketten und Folien blasenfrei auf oder entfernen sie, ohne die Oberfläche zu zerstören

Produkt- und Anwendungsberatung - Mit Etiketten zusätzlich Kaufimpulse erzeugen ein AnwenderberichtWas bei kleinen Etiketten kein Problem ist, wird zum Problem, wenn man großflächige Etiketten aufkleben möchte.

Wenn man nicht genau aufpasst, dann ist schnell eine Luftblase zu sehen, die sich nur schwer wieder entfernen lässt.

Mit dem richtigen Know-how ist das Aufkleben recht einfach.

Und was ist, wenn man Etiketten wieder ablösen möchte. Auch darüber informieren wir Sie auf dieser Seite.

Etiketten aufkleben

Die meisten werden sagen, nichts einfacher als das. Und sie haben sogar teilweise recht. Kleine Etiketten aufzukleben ist überhaupt kein Problem.

Was macht Sie aber mit großen Etikettenblättern. Wenn diese nicht richtig aufgeklebt werden, bilden sich Luftblasen, die Sie später nur schwer wieder entfernen können. Es bilden sich unschöne Falten.

Große Papier-Etiketten aufkleben

Großflächige Etiketten blasenfrei aufklebenDer erste und wichtigste Grundsatz ist, das selbstklebende Papier nicht komplett vom Trägermaterial lösen.

Sie ziehen entlang der schmalen Seite das Trägermaterial ein kleines Stück ab. So können Sie das Etikett genau dort positionieren, wo es später kleben soll.

Dann streichen Sie langsam mit der Hand das Etikett immer von innen nach außen auf die Oberfläche.

Das Trägermaterial ziehen Sie gleichzeitig langsam nach hinten weg.

Arbeiten Sie immer von der Mitte nach außen, denn nur so drücken Sie die eventuell entstehende Luftblase heraus.

Wenn Sie die Tipps beachten, verliert das Aufkleben großflächiger Etiketten seinen Schrecken.

Große Folien-Etiketten aufkleben

Vom Prinzip her werden selbstklebende Folien genau so aufgeklebt, wie selbstklebendes Papier. Allerdings gibt es einen Unterschied, wenn Sie die Folien auf glatte Oberflächen aufkleben, denn dann können Sie sich die Sache einfacher machen.

Folienetiketten sind hoch belastbar. Sie werden gern in Außenbereichen eingesetzt und auf Schaufenster oder auch auf Fahrzeuge geklebt.

In diesen Fällen ist es so, dass die selbstklebende Folie auf der Scheibe, auf dem Lack oder auf der sonstigen glatten Oberflächen genau ausgerichtet werden muss.

Die Profis benetzen glatte Oberflächen mit Wasser, dass einige Tropfen Geschirrspülmittel enthält. Auf die so "vorbehandelte" Oberfläche können Sie die Klebefolie auflegen und genau ausrichten. Der Kleber schwimmt auf dem Wasser.

Nachdem Sie die Klebefolie richtig positioniert haben, drücken Sie das Wasser mit einem etwas robusteren Wasserabzieher oder durch festen Druck mit der Hand heraus. Dabei sollten Sie beachten: Je höher der Druck, je fester die Klebeverbindung.

Die Fachleute nehmen dazu harte Drückrollen. Dabei achten Sie darauf, dass durch die mechanische Reibung die Klebefolie mit dem Druck nicht beschädigt wird.

Bilden sich trotzdem Luftblasen, dann stechen Sie mit einer Stecknadel ein Loch in die Blase und drücken so die Luftblase raus.

Papieretiketten entfernen

Es gibt im Handel spezielle Etikettenentferner. Wir verkaufen diese nicht, weil sie sich unserer Meinung nach nicht bewährt haben.

Etiketten entfernen Sie, indem Sie sie warm machen. Der erwärmte Kleber verliert die Haftkraft.

Wir empfehlen ein Heizluftgebläse mit einstellbarer Temperatur zu verwenden. Eventuell reicht auch ein Haartrockner zum Lösen der Klebeschicht.

Alternativ können wir Ihnen ein altes Hausmittel empfehlen. Fette lösen den Kleber an. Ein Tropfen Speiseöl auf das Etikett, etwas warten und dann das Etikett langsam abziehen. Beachten Sie, dass das Öl den Gegenstand auf dem das Etikett klebt, beschädigen kann.

Folienetiketten entfernen

Der Trick mit dem Speiseöl funktioniert bei Folienetiketten nicht, weil das Öl die Folie nicht durchdringt und so nicht den Kleber anlöst.

Folienetiketten können Sie mit einem Heißluftgebläse entfernen. Dabei heizen Sie die Etikettenoberfläche auf. Nach und nach ziehen Sie dann die Folie von der Oberfläche ab.

Beachten Sie, dass durch zu hoch eingestellte Hitze die Oberfläche beschädigt werden könnte.

Etiketten sicher aufkleben und wieder ablösen

© 2006 - 2017 by www.papier-und-mehr.de

Die hier gemachten Angaben sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Bedruckbarkeit mit Ihrem Drucker müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden durch Bedienungsfehler übernehmen wir keine Haftung.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Produkt oder zu anderen Themen rund um den digitalen Druck haben, dann rufen Sie uns an.