Spezialetiketten für anspruchsvolle Anwender

Briefumschläge mit Etiketten "bedrucken"

Mit grafisch gestalteten Etiketten werden Briefumschläge interessanter und finden größere Beachtung

noch bessere Werbewirkung mit farbigen Umschlägen und bedruckten Etiketten.Farbige Briefumschläge haben Signalwirkung. Im Stapel der täglichen Post fallen sie aus dem Rahmen.

Die Wirkung verstärkt sich durch den Aufdruck mit Firmenlogo und Slogan. Der Adressat sieht sofort: Hier kommt etwas Interessantes.

Gut und interessant aufgemachte Briefe landen nicht im Papierkorb. Sie werden gelesen.

Bei kleinen Auflagen sind die Kosten für mehrfarbigen Druck hoch. Hier informieren wir Sie, wie Sie mit bedruckten Etiketten Ihre Briefumschläge "bedrucken" können.

Weiße oder farbige Umschläge bedrucken

Neben weißen Umschlägen und Versandtaschen gibt es im Papier & mehr Sortiment auch farbige Umschläge. Sie können unter acht verschiedenen Farben auswählen. Es stehen folgende Standard-Formate zur Verfügung: DIN C6, DIN C5/6 (DIN lang+) mit und ohne Fenster, DIN C5 und DIN C4 mit und ohne Fenster.Farbige Umschläge in acht aktiven Farben und sechs Ausführungen

Farbige Umschläge werden von Marketing-Fachleuten geschätzt und gern für Mailingaktionen eingesetzt.

Der Grund: Farbe verstärkt die Wirkung. Farbige Umschläge finden größere Beachtung.

Stellen Sie sich den Stapel Ihrer täglichen Post vor. Da muss ein Werbebrief schon etwas Besonderes sein, wenn er nicht sofort im Papierkorb landen soll.

Ein farbiger Umschlag weckt Interesse und die Neugier.

Nicht nur die Farbe wirkt. Auch das Firmenlogo und der Firmenslogan sind für die Wiedererkennung (Cooperate Identity) wichtig.

Wie kommt das Logo auf den Briefumschlag

Vor einiger Zeit rief ein Kunde bei der Papier & mehr Hotline an und fragte, ob wir Briefumschläge bedrucken. Er wolle auf farbigen Umschlägen sein Firmenlogo mit dem Firmenslogan aufdrucken lassen.

Da die Auflage mit 500 Stück für einen Vier-Farben-Druck ihm im Verhältnis zu teuer war, empfahlen wir, Logo und Slogan auf Etiketten zu drucken und diese auf dem Umschläge aufzukleben.

Ein paar Tage später bestellt der Kunde gelbe DIN C4 Versandtaschen und breite Ordneretiketten. Auf Nachfrage sagte er, dass er die Etiketten mit einem Farblaserdrucker bedrucken und sie anschließend auf die Umschläge kleben wolle, den die Idee mit den Etiketten sei ihm nicht aus dem Kopf gegangen.

Mit Etiketten Briefumschläge und Versandtaschen bedruckenNatürlich interessierte uns das. Wir baten ihn um ein Muster. Drei Wochen später erhielten wir das Mailing und ... waren überrascht.

Der Kunde hatte die breiten und langen Ordneretiketten mit seinem Logo bedruckt und weitere Informationen über seine Dienstleistungen auf die Etiketten gebracht.

Das 192 mm lange und 61 cm breite Etikett war über die Vorder- und Rückseite geklebt.

Die Umsetzung hat uns so überzeugt, dass wir für unsere Katalog- und Mustersendungen einen ähnliche Lösung entwickelten. Das Bild macht unseren Lösungsansatz deutlich.

Das obere Etikett wird in Längsrichtung über dem Fenster aufgeklebt und läuft dann auf die Rückseite. Das untere Etikett läuft quer zum Umschlag über den linken Rand auf die Rückseite.

Reaktionen auf die "bedruckten" Versandtaschen

Aus Reaktionen unserer Kunden wissen wir, dass diese ungewöhnliche Art, Etiketten auf einen Umschlag zu kleben beachtet wird. Wir geben diese Information gern an Sie weiter. Es soll eine Anregung für Sie sein.

Zusammenfassung

Mit Etiketten können Sie selber Briefumschläge mit Firmenadresse und Logo in kleiner Auflagen "bedrucken". Das ist besonders dann interessant, wenn Sie die Briefumschläge in kleinen Auflagen benötigen und sie nicht direkt bedrucken können.

Mit Etiketten Umschläge bedrucken


Weitere Informationen

Produktbeschreibung & bestellen

Produktinformationen über farbige Umschläge und Versandtaschen

Farbige Umschläge und Versandtaschen - Formatübersicht & bestellen

Ähnliche Produkte

Lasergeeignete Briefumschläge und Versandtaschen

 

© 2006 - 2017 by www.papier-und-mehr.de

Die hier gemachten Angaben sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Bedruckbarkeit mit Ihrem Drucker müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden durch Bedienungsfehler übernehmen wir keine Haftung.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Produkt oder zu anderen Themen rund um den digitalen Druck haben, dann rufen Sie uns an.