Besondere Druckmedien von Papier & mehr

Preiswerte Namensschilder für Seminare und Tagungen

Unkompliziert professionelle Namensschilder für Seminar- und Tagungsteilnehmer auf Visitenkarten drucken

Produkt- und Anwendungsberatung - Mitgliedsausweise selber druckenWo Menschen sich treffen findet Kommunikation statt. Und wenn der Name des Gesprächspartners bekannt ist, dann wird die Kommunikation noch einfacher.

Auf Tagungen und Seminaren werden deshalb Namensschilder ausgegeben.

Wie Sie professionell aussehende Namensschilder mit Computer und Drucker selber herstellen können, beschreiben wir hier.

Namenschilder für Seminare, Konferenzen und Tagungen

Mit Standard-Produkten schnell und einfach Namensschilder druckenAuf Seminaren und Tagungen treffen sich Menschen. Nicht jeder ist in der Lage sich Namen sofort zu merken.

Der Kontakt zu einem Gesprächspartner ist persönlicher, wenn man dessen Namen kennt. Daher sollte jeder Teilnehmer ein Namensschild, dass an der Kleidung tragen.

Mit ein wenig Know-how kann jeder professionelle Namensschilder selber drucken.

Die notwendige Hard- und Softwareausstattung

Sie benötigen einen Computer mit Etikettenprogramm oder Textprogramm und einen PC-Drucker. Mehr nicht.

Die notwendigen Produkte

Namenskarten

Sie benötigen Namenskarten, auf die Sie die Namen der Teilnehmer und eventuell das Firmenlogo drucken können.

Visitenkarten als Namenskarten in Namenschildern für Tagungen und KonferenzenAls Namenskarten bieten sich Standard-Visitenkarten an. Sie sind preiswert und in vielen Variationen zu bekommen.

Die Standard-Visitenkarten haben die richtige Größe. Sie bieten ausreichenden Platz für das Firmenlogo mit grafischer Gestaltung und für den Teilnehmernamen.

Diese Visitenkarten werden zu 10 Stück auf einem DIN A4 Blatt angeordnet angeboten. Hier drängt sich sofort der Vergleich zu Etiketten auf. Deswegen bieten sich für den Druck von Namenskarten auch ein Etikettenprogamm an oder die Etikettenfunktion eines Textverarbeitungsprogramms.

Namensschilder

Des Weiteren benötigen Namensschilder in die Sie die bedruckten Namenskarten stecken und an der Kleidung befestigen können.

Namenschilder und Namenskarten einfach selbst gemacht

Als Kartenhalter (Namensschild) empfehlen wir Ihnen unser Namensschild mit Clip. (Typ 2020.0 Bestellnummer 113-2020000) Dieses Namensschild besteht aus einer kräftigen, hochtransparenten Folie und besitzt eine Tasche, in die eine Standard-Visitenkarte passt.

Das Namensschild ist mit einem drehbaren Hosenträgerclip ausgestattet. Der Clip ist in sich und am Namensschild drehbar befestigt. Er kann an jedem Kleidungsstück befestigt werden und ist auch für empfindliche Stoffe geeignet.

Die Software zum Drucken der Namenskarten

Als Software empfehlen wir den HERMA LabelDesigner. Als Etikettenprogramm bietet es die besten Voraussetzungen für die Gestaltung und den Druck von Namenskarten.

Namenskarten und Namenschilder selbst gedrucktDie professionelle Software besitzt alle notwendigen Tools zur grafischen Gestaltung und den Druck von Namenskarten.

Das geht von der möglichen Einbindung von Bildern und Logos bis hin zur Schriftgestaltung von Textfeldern. Sie entwerfen das Layout und bestimmen, wie und wo das Logo und die Teilnehmernamen gedruckt werden.

Datenbank-Schnittstellen erleichtern den Druck, in dem sie elektronische Teilnehmerlisten mit dem Programm verbinden. Als Datenbasis können Textdateien genau so dienen, wie Microsoft Excel-Dateien und viele andere Formate.

Nach dem Druck brauchen die Namenskarten nur noch entlang der feinen Mikroperforation abgetrennt und in die Taschen der Namensschilder eingesteckt zu werden. Einfacher geht es nicht.

Tipp: Vergessen Sie nicht die Vorlage zu speichern, damit Sie bei der nächsten Veranstaltung nur die Teilnehmerliste aktualisieren müssen.

Namensschilder für Seminare und Tagungen selber gestalten und drucken

Die Bildbeispiele sollen das Produkt erklären. Die Firmenbezeichnungen sind sind frei erfunden.


Weitere Informationen

Namensschilder im Papier & mehr Internet-Katalog

Informationen über den HERMA LabelDesigner

© 2006 - 2017 by www.papier-und-mehr.de

Die hier gemachten Angaben sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Bedruckbarkeit mit Ihrem Drucker müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden durch Bedienungsfehler übernehmen wir keine Haftung.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Produkt oder zu anderen Themen rund um den digitalen Druck haben, dann rufen Sie uns an.